Sonntag, 26. April 2020, 18:00 Uhr

Die meditativen Gesänge der Gemeinschaft von Taizé in Frankreich atmen eine tiefe Ruhe. Es sind einfache Gebete, die mit Herz und Mund gesungen werden und durch häufige Wiederholungen in das Innere des Menschen eingehen. Wir feiern einmal im Monat eine Andacht, in der wir einige dieser Lieder singen, uns von einem biblischen Text anregen lassen und uns auf die gemeinsame Stille einlassen. Die Andachten finden in der Kapelle der Martin-Luther-Kirche statt, das ist der „Glaskasten“, der als Vorraum der Kirche dient. Geleitet werden die Gebete von Verena Maier, Anja Gorsky und Sonja Großewinkelmann.

Mitwirkende
Verena Maier, Sonja Großewinkelmann und Anja Gorsky
Ort
Kirche und Kapelle (Eingang Hemmstraße/Ecke Eickedorfer Straße), Hemmstraße, Bremen, Deutschland